Tradition

deutsch  |  english

Unternehmensgeschichte

1952

Gründung des Unternehmens durch Walter Schimmel in Lützellinden.

1955

Der erste Auszubildende wird eingestellt.

1960

Umwandlung der Einzelgesellschaft in die Kommanditgesellschaft Walter Schimmel GmbH & Co. KG

1967

Drehteile des Unternehmens sind im Equipment verbaut und fliegen mit der Apollo-Mission ins All (Space Systems Laboratory).

1973

Dieter Alban tritt als Kommanditist in das Unternehmen ein.

1993

Der Firmengründer Walter Schimmel zieht sich zum Jahresende aus der aktiven Geschäftstätigkeit zurück und übergibt das Unternehmen an Dieter Alban.

1994

Änderung der Firmierung in Walter Schimmel GmbH & Co. KG und Gründung der Walter Schimmel Verwaltungsgesellschaft mbH. Dieter Alban wird Geschäftsführer.

1996

Baubeginn der neuen Produktionsstätte mit 1.000 qm Hallenfläche in Hüttenberg.

1998

Walter Schimmel verstirbt am 28. Februar. Im März zieht das Unternehmen in die neuen Gebäude nach Hüttenberg um. Im April tritt Diplom-Ingenieur Matthias Alban in das Unternehmen ein.

1999

Klaus Alban wird neuer Qualitätsmanager.

2002

50-jähriges Firmenjubiläum. Im August stellt das Unternehmen den ersten Auszubildenden als "Zerspanungsmechaniker Fachrichtung Drehtechnik" am neuen Standort Hüttenberg ein.

2003

Ein Qualitätsmanagement-System nach DIN EN ISO 9001:2000 wird eingeführt.

2004

Im April tritt Diplom-Kaufmann-IBS Alexander Alban in die Firma ein.

2006

Im Januar wird der erste Auszubildende als Fachkraft übernommen.

2008

Im Juli treten Matthias Alban und Alexander Alban als geschäftsführende Gesellschafter in das Unternehmen ein.

 

2011

Im November Baubeginn einer weiteren Produktionshalle von 1000qm sowie neuer technischer Funktions- und Sozialräume von ca 600qm.  

2012

Im Juli werden die neuen Produktions- und Sozialräume in Betrieb genommen.